Modetrends für den Sommer 2022

Endlich werden die Tage etwas länger und die Temperaturen steigen. Nach zwei Jahren Pandemie können wir es kaum erwarten endlich wieder Zeit mit unseren Liebsten zu verbringen. Auch modisch geht es fröhlich einher. Einige der jeweiligen Modetrends haben wir für euch zusammen gefasst.

Gelbfieber oder gelbcremetöne

Fröhliche Gelbtöne gehören zu den Sommertrends im Jahr 2022. Sie verleihen Freude und Farbe in unseren Kleiderschränken und auf der Straße. Ob leuchtend gelb oder in leichten Cremefarben, ob im Einteiler monocrome getragen oder in Kombination mit einer anderen Farbe, ist für jeden etwas dabei. Die hellen Farben sind derzeit super angesagt und werden von allen Modeaffinen rauf und runter getragen.

Auch bei uns findet ihr cremegelbe oder zitronengelbe Farben in unserem Sommerstrick Shirt ELMA mit dem dazugehörigen Rock DINA. Auch unser Biobaumwollshirt SELDA haben wir in der Farbe creme für euch vorrätig.

Tipp: Gelbtöne können perfekt zu einer blauen Jeans oder zu einem schwarzen Rock getragen werden. Auch Braun und Creme-Töne lassen sich hervorragend kombinieren. Dabei muss es kein grelles gelb sein, sondern es kann auch ein cremegelb verwendet werden.

Cut-outs neu definiert

Ein absoluter Megamodetrend in diesem Sommer sind die Cut-outs. Ganz nach dem Prinzip „weniger ist mehr“ sind sie aktuell in der Mode nicht mehr wegzudenken. Trotz dessen, dass die Aufgabe der Kleidung grundsätzlich ist uns einzukleiden, bewirken die Cut-outs gegenteiliges. Besonders, frech aber auch Stilvoll machen es die Stars wie Hailey Bieber und Kendall Jenner vor.

Wir haben die Cut-outs für uns etwas neu definiert. Zum einen gibt es unser Sommerstrickkleid ANNA mit einem Cut-out, welcher vorne aus V-Neck oder aber verspielt am Rücken getragen werden kann. Das Kleid hat einen geraden Schnitt und fällt somit leicht und luftig und kann super am Abend zum Dinner getragen werden.

Unser Kleid CALIDA MINA in den Farben rot und schwarz verfügt über einen Reißverschluss am Rücken, welcher je nach Belieben offen oder geschlossen getragen werden kann – eine andere und doch sehr besondere Art einen Cut-out zu tragen.

Tipp: Gewagte Cut-out Kleider können perfekt mit etwas weniger aufregenden Stücken kombiniert werden. Ein dünner Cardigan wäre eine super Wahl, um das Outfit abzurunden und etwas mehr Wärme zu bekommen. Dieser kann auch gerne lang und aus einem leichten Sommerstoff bestehen. Dazu flache Riemchensandalen oder Sandalen mit einem Absatz.

Leinen los!

Das It-piece, welches auf keinen Fall im Sommer fehlen darf, ist Leinen. Bei der natürlichen Materialie handelt es sich um eine Naturfaser. Diese ist atmungsaktiv und verfügt im Sommer über eine kühlende Wirkung, da die Fasern Luftfeuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebung abgeben können. Dies macht es zu einem gefragten Kleidungsstück im Sommer und ist eine wunderbare Voraussetzung um stilsicher, aber nicht schwitzend die warmen Tage im Sommer genießen zu können.

Für unsere Sommerdesigns haben wir uns der Leinenfaser bedient und das zu jedem Anlass passende Hemdblusenkleid LENA aus Leinen in den Farben weiß und creme entworfen. Die Leinenliebhaberinnen, welche gerne nur ein Shirt aus Leinen tragen möchten, finden in unserem LAURA Shirt den passenden Begleiter.

Tipp: Leinen kann perfekt mit Naturtönen kombiniert werden oder im monochromen Look getragen werden. Das Leinenkleid sieht toll aus mit einer hellbraunen Ledertasche und den gleichfarbigen Sandalen dazu. Wer es gerne höher mag, kann zu dem Kleid naturfarbene Schuhe mit Keilabsatz und einer passenden Bastentasche kombinieren.